MotoGP: Quartararo holt Sensations-Pole in Jerez

MotoGP: Quartararo holt Sensations-Pole in Jerez Foto: © getty
 

Überraschung im MotoGP-Qualifying von Jerez!

Fabio Quartararo sichert sich im vierten Rennen seiner Königsklassen-Karriere die Pole Position für den Grand Prix von Spanien. Mit 20 Jahren ist er der jüngste Polesetter aller Zeiten in der Königsklasse.

Damit nicht genug: 0,082 Sekunden hinter dem Franzosen folgt mit Franco Morbidelli (ITA) gleich der zweite Fahrer des neuen Yamaha-Kundenteams Petronas SRT.

Marc Marquez (ESP/Honda) folgt weitere acht Tausendstel dahinter auf Rang drei und komplettiert damit bei seinem Heimrennen die erste Startreihe.

Die Werks-Yamahas können nicht mit der Performance des Kundenteams mithalten: Maverick Vinales (ESP) muss sich mit Rang fünf begnügen, Valentino Rossi (ITA) schafft es erst gar nicht ins Q2. Der 40-Jährige muss von Startplatz 13 ins Rennen gehen.

Die Werks-KTM von Pol Espargaro (ESP) und Johann Zarco (FRA) stehen auf Platz 17 und 19, die Tech-3-KTMs markieren auf 22 und 23 das Ende des Feldes. Sie starten nur vor Andrea Iannone (ITA/Aprilia), der im vierten Training stürzt und nicht am Qualifying teilnimmt. Seine Teilnahme am Rennen ist offen.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..