Marquez holt Aragon-Pole, Espargaro verletzt raus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schon zum neunten Mal in dieser Saison startet Marc Marquez beim Grand Prix von Aragon als Erster in ein MotoGP-Rennen.

Der Weltmeister stellt seine Honda vor die Yamaha von Fabio Quartararo, mit dem er sich zuletzt in Misano ein hartes Duell um den Sieg lieferte. 0,327 Sekunden liegen zwischen dem Spanier und dem Franzosen. Die erste Startreihe wird von Maverick Vinales (Yamaha) komplettiert.

Valentino Rossi (ITA/Yamaha) startet von Rang sechs, unmittelbar hinter Aleix Espargaro (ESP), der mit seiner Aprilia überrascht.

Großes Pech haben Pol Espargaro und KTM: Der Spanier qualifiziert sich zwar für Q2, er bricht sich bei einem Sturz im freien Training allerdings das Handgelenk und fällt für das Rennen aus.

Als bester Pilot der Mattighofener qualifiziert sich Miguel Oliveira (Tech3) auf Rang 16, Mika Kallio startet bei seiner Rückkehr von Platz 18. Dahinter folgt Jorge Lorenzo (Honda), Hafizh Syarhin ist auf Startplatz 20 zu finden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Robert Kubicas F1-Comebak endet mit Frust

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare