MotoE in Spielberg nur 5 Runden - Di Meglio siegt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mike di Meglio hat in Spielberg das zweite MotoE-Rennen der Geschichte gewonnen.

Fünf Wochen nach der Weltpremiere auf dem Sachsenring siegte der Franzose im ersten Sonntag-Rennen des Grand Prix von Österreich in Spielberg vor Xavier Simeon (BEL) und Bradley Smith (GBR). Deutschland-Sieger Niki Tuuli wurde nach einem Ausritt ins Kiesbett nur 15., unmittelbar vor der einzigen Frau, Maria Herrera.

Das erste Rennen auf dem Red Bull Ring ging auf feuchter Strecke aufgrund mangelnder Batterie-Kapazität über nur fünf Runden (8 waren ursprünglich geplant gewesen) und war daher rasch vorbei.

Alle Stürze verliefen glimpflich, auch die 110 KW starken und 250 km/h schnellen Elektro-Bikes sorgten für keine Probleme.

Textquelle: © APA

Vertragsverlängerung: MotoGP zumindest bis 2025 in Spielberg

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare