Weltmeister Dalla Porta siegt auch in Sepang

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lorenzo Dalla Porta ist der Mann der Stunde in der Moto3. Der 22-jährige Italiener aus Prato in der Toskana feiert beim Grand Prix von Malaysia in Sepang seinen dritten Sieg in Folge und jubelt beim 18. von 19 Saisonrennen über seinen insgesamt fünften Erfolg in der kleinsten Klasse der Motorrad-WM.

Dalla Porta gewinnt ein von Kollisionen und Stürzen geprägtes Rennen. Der Weltmeister - Dalla Porta sicherte sich vor einer Woche auf Phillip Island den Titel - setzt sich in Sepang in der letzten Runde im Duell mit Landsmann Celestino Viett iin Führung. Als auch Albert Arenas (ESP) am Italiener vorbei will, kommt es zur Berührung und beide verlieren den sicher geglaubten Podestplatz.

Hinter Dalla Porta landen die Spanier Sergio Garcia - der 16-Jährige steht erstmals auf dem Podest - und Jaume Masia, der nach einem technischen Defekt vom Ende des Feldes aus eine sehenswerte Aufholjagd startet, auf den Plätzen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Kann eine Budget-Grenze wirklich funktionieren?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare