Moto3: Canet "abgeschossen" - Arenas siegt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

WM-Vorentscheidung beim Moto3-Grand-Prix von Thailand?

In Buriram greift 14 Runden vor Schluss Darryn Binder ins Titelrennen ein. Der Südafrikaner holt mit einer mehr als riskanten Aktion Aron Canet vom Bike. Binder crasht mit dem WM-Zweiten aus Spanien, der beim Sturz auch noch John McPhee (GBR) mitreißt.

Der große Profiteur ist Lorenzo Dalla Porta. Der Italiener baut mit Rang zwei beim 15. von 19 Saison-Rennen die Führung aus, liegt mit 204 Zählern nun 22 Punkte vor Canet. Tony Arbolino (ITA/160 Punkte) wird nach Problemen mit seinem Handschuh nur Elfter und ist weiter WM-Dritter.

Der Sieg in Thailand geht an Albert Arenas (Bild). Der 22-jährige Spanier feiert seinen ersten Saisonerfolg. Er gewinnt vor Dalla Porta und dem 20-jährigen Spanier Alonso Lopez, der im Endspurt der WM erstmals auf das Podest fährt.

Die Moto3 unterstreicht auch in Asien ihre Ausgeglichenheit. Arenas ist im 15. Rennen 2019 der bereits elfte Saison-Sieger in der Moto3.

Textquelle: © LAOLA1.at

Matthias Walkner mischt bei Marokko-Rallye an der Spitze mit

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare