Moto2: Lowes schnappt sich in Aragon WM-Führung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Aller guten Dinge sind drei! Sam Lowes feiert im MotorLand Aragon seinen dritten Sieg in Folge und schnappt sich die Führung in der Moto2-Weltmeisterschaft.

Der Brite setzt sich am Sonntag vor den beiden Italienern Fabio di Giannantonio und Enea Bastianini durch und ist der erste Brite seit Phil Read 1971, der in der mittleren Motorrad-Klasse drei Sieg en suite feiern darf.

In der WM führt Lowes mit 178 Punkten vor Bastianini (171) und Luca Marini (155). Der Halbbruder von Valentino Rossi kommt nicht über Rang elf hinaus und hat trotz dreier Saisonsiege 23 Punkte Rückstand.

Nach dem Nuller in der Vorwoche geht der WM-Vierte Marco Bezzecchi erneut leer aus. Der italienische VR46-Pilot kommt bereits in der vierten Runde zu Sturz. Bei drei ausstehenden Rennen hat er mit 130 Punkten hat er als WM-Vierter mit der Titel-Entscheidung nichts mehr zu tun.

Am 8. November geht es mit dem ersten von zwei Rennen in Valencia weiter, ehe in Portugal die Saison beendet wird.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

MotoGP: Morbidelli siegt in Aragon - KTM stark

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare