Espargaro sorgt für Sensation in Misano-Quali

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Im Qualifying für den MotoGP in Misano gelingt Pol Espargaro beinahe die erste Pole Position für das österreichische KTM-Team.

Der Spanier setzt sich in seiner letzten fliegenden Runde an die Spitze des Feldes, wird aber noch von Maverick Vinales (Yamaha) abgefangen. Für KTM ist Startplatz zwei aber das bisher beste Ergebnis in einem Qualifying. Die erste Startreihe komplettiert Fabio Quartararo.

Marc Marquez muss sich hinter Franco Morbidelli mit Platz 5 begnügen. Der WM-Leader ist in seiner letzten Runde auf Pole-Kurs, kommt sich allerdings in seiner letzten Runde mit Valentino Rossi in die Quere und muss die Runde abbrechen.

Rossi muss seinen Heim-GP von Startplatz sieben aus in Angriff nehmen.

"Ich kann nicht glauben, wie wir das geschafft haben", freut sich der Spanier. "Das Bike war in den Tests sehr gut, nun auf wärmerer Strecke konnte ich noch weiter zulegen." Die Grand Prix auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli startet am Sonntag um 14.00 Uhr.

Ergebnis Qualifying:

1. Maverick Vinales (Yamaha) 1:32.265
2. Pol Espargaro (KTM) +0.295
3. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha) +0.306
4. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha) +0.445
5. Marc Marquez (Honda) +0.477
6. Andrea Dovizioso (Ducati) +0.773
7. Valentino Rossi (Yamaha) +0.814
8. Johan Zarco (KTM) +0.858

Textquelle: © LAOLA1.at

Wettskandal: Albaner wehren sich gegen Kuljic-Anschuldigungen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare