Manipulation? Ferraris Benzinsystem beschlagnahmt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach den Betrugsvorwürfen der Konkurrenz stehen die Motoren von Ferrari weiter im Mittelpunkt.

Wie "Auto Motor und Sport" berichtet, hat die FIA nach dem Rennen in Brasilien Motoren-Komponenten der Scuderia beschlagnahmt. Genauer gesagt sollen mehrere Benzinsysteme konfisziert worden sein, darunter eines von Ferrari selbst, eines von einem Ferrari-Kundenteam und eines von einem dritten Team zum Vergleich.

Seit Wochen gibt es Spekulationen, dass Ferrari beim Einspritzen des Benzins in den Motor einen Trick verwendet und eine Lücke in den Regeln ausnutzt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Stallduell eskaliert - Ferraris Drahtseilakt für 2020

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare