Kvyat: "Hätte fast jemanden umgebracht"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Beim Qualifying zum Grand Prix von Österreich kommt es gleich zu Beginn zu einer brenzligen Szene.

Toro-Rosso-Pilot Daniil Kvyat ist am Ende von Q1 auf seiner schnelle Runde unterwegs, als in den letzten beiden Kurven plötzlich vier Autos herumstehen, die ihre schnellen Runden vorbereiten wollen. Kvyat muss in die Auslaufzone ausweichen, um einen Crash zu verhindern, verliert dadurch wertvolle Zeit und scheidet somit in Q1 aus.

"Was zur Hölle war das? Ich hätte fast jemanden umgebracht", flucht der fassungslose Russe am Boxenfunk.

Die Szene wurde nach dem Qualifying von den Stewards untersucht. Das Ergebnis ist eine Strafe für George Russell, der der erste Fahrer vor Kvyat war.

Laut den Rennkommissaren hat Russell Kvyat "unnötigerweise aufgehalten", wodurch der Williams-Fahrer am Sonntag drei Startplätze verliert. Zudem erhält er einen Strafpunkt auf seine Formel-1-Fahrerlizenz.

Die Strafe gegen Russell sei gerechtfertigt, so Kvyat, davon hätte er aber nichts. "Sowas passiert, aber mein Qualifying ging dadurch den Bach runter. Schade, denn das Auto hatte sich gut angefühlt. Auch die Runde war gut. Dann sah ich plötzlich das andere Fahrzeug direkt vor mir auf der Linie. Da muss man schon dankbar sein, dass nichts passiert ist. Aber angenehm war es im Auto nicht, das steht fest."

Die Szene im Video:

Das Qualifying in Spielberg im LIVE-Ticker>>>

Alle Infos zum Grand Prix von Österreich in Spielberg>>>

WM-Stand >>>

Alle Sieger des Österreich-GP>>>

Die besten Bilder der F1-Fans beim GP von Österreich in Spielberg:

Bild 1 von 23 | © GEPA
Bild 2 von 23 | © GEPA
Bild 3 von 23 | © GEPA
Bild 4 von 23 | © GEPA
Bild 5 von 23 | © GEPA
Bild 6 von 23 | © GEPA
Bild 7 von 23 | © GEPA
Bild 8 von 23 | © GEPA
Bild 9 von 23 | © GEPA
Bild 10 von 23 | © GEPA
Bild 11 von 23 | © GEPA
Bild 12 von 23 | © GEPA
Bild 13 von 23 | © GEPA
Bild 14 von 23 | © GEPA
Bild 15 von 23 | © GEPA
Bild 16 von 23 | © GEPA
Bild 17 von 23 | © GEPA
Bild 18 von 23 | © GEPA
Bild 19 von 23 | © GEPA
Bild 20 von 23 | © GEPA
Bild 21 von 23 | © GEPA
Bild 22 von 23 | © GEPA
Bild 23 von 23 | © GEPA

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

RBR-Chef Marko schweigt zu Verstappen-Gerücht: "Keine Details"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare