Bottas rast trotz Ausritt zu Spielberg-Pole

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach drei Trainings-Bestzeiten von Lewis Hamilton geht die Pole Position beim Grand Prix von Österreich in Spielberg etwas überraschend an Valtteri Bottas!

Der Finne fährt auf dem Red Bull Ring in 1:02,939 Minuten die schnellste Runde und lässt trotz eines Ausritts in den Kies und auf die Wiese im letzten Outing seinen Mercedes-Teamkollegen hauchdünn um 0,012 Sekunden hinter sicht. Platz drei geht mit Respekt-Abstand an Vorjahressieger Max Verstappen (+0,612).

Für Bottas ist es die 12. Pole Position in seiner Karriere, in Spielberg durfte er auch bereits 2017 und 2018 von ganz vorne starten.

Ferrari verpatzt das Qualifying völlig: Charles Lecerc kommt nicht über Rang sieben (+0,984) hinaus, Sebastian Vettel scheitert bereits in Q2.

Hinter Verstappen landen Lando Norris (McLaren), Alex Albon (Red Bull), Sergio Perez (Racing Point). Hinter Leclerc komplettieren Carlos Sainz (McLaren), Lance Stroll (Racing Point) und Daniel Ricciardo (Renault) die Top Ten.

Spielberg-Qualifying - Ergebnis >>>

Der Grand Prix von Österreich startet am Sonntag um 15:10 Uhr!

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Red-Bull-Racing-Protest abgewiesen: Mercedes-System DAS ist legal

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare