Souveräner Sieg für Hamilton in Singapur

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Start-Ziel-Sieg für Lewis Hamilton beim Grand Prix von Singapur!

Der Weltmeister gibt sich beim Nachtrennen keine Blöße und verteidigt seine Pole Position am Start geschickt.

Dahinter kann Sebastian Vettel zunächst Max Verstappen überholen, doch an der Box kommt der Niederländer wieder am Ferrari vorbei. Am Ende feiert Hamilton seinen 69. Grand-Prix Sieg und den siebenten in dieser Saison.

Hinter Vettel landet Valtteri Bottas auf Platz vier. dahinter kommen Kimi Räikkönen (Ferrari), Daniel Ricciardo (Red Bull), Fernando Alonso (McLaren), Carlos Sainz (Renault), Charles Leclerc (Sauber) und Nico Hülkenberg (Renault) in die Punkte.

In der WM liegt Hamilton nun schon bereits 40 Punkte vor Vettel.

Der nächste Grand Prix findet in zwei Wochen in Sotschi (Russland) statt.

Die Stimmen zum Rennen:

Lewis Hamilton (Mercedes/Sieger): "Es war ein hartes Rennen. Ich habe große Unterstützung hier. Der Start war super, das Team hat super gekämpft an der Box für mich und Valtteri. Wir haben heute als Team einen super Job gemacht. Es war gefühlt das längste Rennen meines Lebens. Max hat mir das Leben schwer gemacht."

Max Verstappen (Red Bull/Zweiter): "Das war nicht schlecht heute. In der ersten Runde hätten wir mehr Topspeed gebraucht, aber die Strategie war großartig. Lewis konnte ich nicht folgen, also war Platz zwei das Maximum."

Sebastian Vettel (Ferrari/Dritter): "Wir waren nicht schnell genug. Wir haben versucht am Beginn aggressiv zu sein. Danach hatte ich ein anderes Rennen aufgrund der Reifen. Ich wusste nicht ob ich bis zum Ende fahren konnte, aber ein zweiter Stopp war keine Option. Heute hatten wir keine Chance gegen Mercedes. Ich habe vor Beginn des Wochenendes gesagt, dass wir uns nur selbst schlagen können und wir haben in diesem Wochenende nicht das beste aus unserem Paket herausgeholt."


Textquelle: © LAOLA1.at

Europa League: RB Salzburg für Duell in Leipzig gerüstet

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare