Nach Instagram-Post: Hamilton rudert zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton sorgte mit einen Instagram-Post für Verwirrung. Der Mercedes-Pilot zeigte sich in dem Sozialen Netzwerk tief besorgt über die globale Entwicklung und die Klimaprobleme und fühlte sich danach, "alles aufzugeben" und "alles runterzufahren".

Der Post wurde sogar als mögliche Rücktrittsankündigung interpretiert. Nun stellt der 34-Jährige auf Instagram aber klar: "Ich habe nicht aufgegeben, ich bin immer noch genau hier und kämpfe."

Hamilton steht vor sechsten WM-Titel

Hamiltons Post sollte vielmehr "eine Botschaft der Positivität" sein. Außerdem bedankte er sich für die Aufmunterung, die er zuletzt erhalten habe. Zuvor hatte er noch angekündigt, sich für einige Tage zurückzuziehen, um seine Gedanken zu sammeln.

Der Silberpfeil-Star steht in der Formel 1 kurz vor dem Gewinn seines sechsten WM-Titels. Schon beim nächsten Rennen in Mexiko am 27. Oktober könnte Hamilton erneut als Weltmeister feststehen. Sein Vertrag bei Mercedes gilt auch noch für die kommende Saison. Dann könnte er mit einem siebenten WM-Triumph den Rekord des Deutschen Michael Schumacher egalisieren.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

F1-Kultfahrer Kimi Räikkönen wird 40 und steht vor einem Rekord

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare