ÖFB-Frauen: Grechtshammer neuer Akademieleiter

ÖFB-Frauen: Grechtshammer neuer Akademieleiter Foto: © GEPA
 

Die ÖFB-Frauen-Akademie bekommt zum zehnjährigen Bestehen einen neuen Anstrich.

Nach dem Abgang des bisherigen sportlichen Leiters Michael Steiner zum FC Basel wird Peter Grechtshammer ab 1. Juli die neu geschaffene Position des Gesamtleiters antreten. Der 42-Jährige wechselt vom SK Rapid, wo er als Leiter Sportmanagement Rapid II, Akademie und Nachwuchs tätig war, nach St. Pölten.

Grechtshammer wird sich voll auf die Agenden der Gesamtleitung konzentrieren und die Position wird von der des Teamchefs des U19 Frauen-Nationalteams entkoppelt. Dieses Traineramt übernimmt künftig Johannes Spilka, der mit den SKN St. Pölten Frauen zwei Meistertitel in der ÖFB Frauen Bundesliga holen konnte und auch beim SV Horn und der SG Austria Wien/USC Landhaus tätig war.

Markus Hackl übergibt sein Amt als U17-Teamchef an seinen langjährigen Assistenztrainer Patrick Haidbauer und widmet sich künftig verstärkt seiner Co-Trainer-Tätigkeit beim Frauen-Nationalteam.

Zudem wird Hackl als "Talentecoach national" und ebenso wie Haidbauer weiterhin als Individualtrainer fungieren. Frauen-Teamchefin Irene Fuhrmann ist künftig auch "Talentecoach international".

ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel sagt zu den Änderungen: "Ich bin sehr zufrieden mit den Lösungen und Konzepten, die wir im Zuge der Evaluierung der ÖFB Frauen-Akademie im zehnten Jahr des Bestehens erarbeitet haben. Wir haben das Team vergrößert, konnten mit Peter Grechtshammer und Johannes Spilka Top-Verstärkungen gewinnen und mit Patrick Haidbauer einem sehr talentierten Trainer den nächsten Karriereschritt ermöglichen."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..