Österreich-Bosnien: 34.500 Tickets verkauft

Aufmacherbild Foto:
 

Sollte kurzfristig Interesse bestehen, sich den Nations-League-Showdown zwischen Österreich und Bosnien-Herzegowina (Donnerstag, ab 20:45 Uhr im LIVE-Ticker) vor Ort im Happel-Stadion ansehen zu wollen: Es gibt noch genügend Tickets.

Bislang wurden im Vorverkauf rund 34.500 Tickets abgesetzt - etwa die Hälfte davon ging wohl an Anhänger der Gäste.

"Es wird natürlich auch viel bosnische Unterstützung da sein, aber ich denke, dass auch wir gute Unterstützung erfahren werden. Ich hoffe, dass sich der eine oder andere noch kurzfristig entschließt, eine Karte zu erwerben. Ich freue mich auf das Spiel, denn ich glaube, es wird emotional und hitzig. Das sind die schönsten Länderspiele", regiert bei ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger die Vorfreude.

Getrennte Sektoren

Für die bosnischen Anhänger sind die Sektoren A und F reserviert, für die österreichischen Fans die Sektoren C und D. Zu letzterem Bereich haben Personen mit bosnischen Fan-Utensilien keinen Zutritt.

Im Stadion sind Stockschirme, Selfie-Sticks und Doppelhalter nicht erlaubt. Transparente bis zu einer Größe von zweimal einem Meter sowie Knirps-Regenschirme können mitgenommen werden. Die Polizei ist befugt, aus Sicherheitsgründen Bild- und Tonaufnahmen herzustellen.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Rapid degradiert Fitness-Trainer Toni Beretzki

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare