Barca bindet Supertalent Fati langfristig

Barca bindet Supertalent Fati langfristig Foto: © getty
 

Supertalent Ansu Fati bleibt dem FC Barcelona erhalten!

Mit dem Hashtag "Dreamteen" verkünden die Katalanen die Vertragsverlängerung des 18-Jährigen bis 2027. Nach Pedri kann Barca auch den zweiten Hoffnungsträger langfristig binden und darf optimistisch in die Zukunft blicken.

Fati, dessen Vertrag im Sommer 2022 ausgelaufen wäre, spielt seit seiner Kindheit für die "Blaugrana" und hat diverse Vereinsrekorde inne, so ist er beispielsweise noch vor Lionel Messi der jüngste Ligatorschütze in der Geschichte Barcelonas. Nach dem Abgang Messis im Sommer Richtung Paris Saint-Germain übernahm Fati auch dessen Trikotnummer und läuft seither mit der Nummer 10 auf.

Nach längerer Verletzungspause kommt der Youngster auch in den letzten Spielen wieder häufiger zum Einsatz. Am frühen Abend spielte er bei Barcas 1:0-Sieg in der Champions League gegen Dynamo Kiev eine Halbzeit (Spielbericht >>>).

Fati in den kommenden Jahren von Barcelona loszueisen dürfte übrigens eher ein Ding der Unmöglichkeit werden. Wie schon bei Pedri verankerte das Team von ÖFB-Legionär Yusuf Demir auch bei Fati eine Ausstiegsklausel in der Höhe von einer Milliarde Euro.

VIDEO: Das Leben von Ansu Fati:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..