Real dementiert Mbappe-Transfer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrid hat in der eigenen spielfreien Zeit viel damit zu tun, mit Gerüchten aufzuräumen.

Nachdem man sich bereits veranlasst sah, offiziell Stellung zu einer möglichen Neymar-Verpflichtung zu nehmen, werden nun auch die aufkeimenden Gerüchte um einen Weltrekord-Transfer von Kylian Mbappe (Paris Saint Germain) kommentiert.

"Angesichts der Informationen der letzten Stunden, wonach Real Madrid und PSG eine Einigung für Kylian Mbappe erzielt hätten, würden wir gerne festhalten, dass dies komplett falsch ist. Real hat kein Angebot irgendeiner Art an PSG gerichtet und verurteilt diese Art der Information, die von keiner der beteiligten Parteien bestätigt wurde", heißt es in der Aussendung.

Jüngste Medienberichte sprachen von satten 272 Millionen Euro, die die Madrilenen für den 19-jährigen französischen Jungstar überweisen hätten wollen.

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Bayern soll an Stuttgarts Benjamin Pavard dran sein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare