Barca bietet im Kampf gegen Corona Klubanlagen an

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Während die Spieler nicht auf Teile ihres Gehalts verzichten wollen (Hier nachlesen >>>), sorgt der FC Barcelona mit einer tollen Geste für Aufsehen.

Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie stellen die "Blaugrana" den Gesundheitsbehörden der Region Katalonien die Klubanlagen zur Verfügung. Man sei bereit, jede nötige Hilfe zu leisten, teilte der spanische Fußballmeister am Dienstag mit.

Dem Spital Sant Pau in Barcelona habe man außerdem bereits den Elektrowagen überlassen, mit dem normalerweise im Camp-Nou-Stadion verletzte Spieler vom Feld gefahren werden, hieß es.

Da man wegen der Aussetzung aller Wettbewerbe vorerst nicht mehr antreten könne, sei man "fest entschlossen, jene Begegnung zu spielen und zu gewinnen, die die gesamte Gesellschaft derzeit bestreitet", so der Klub von Weltfußballer Lionel Messi. Die vom Virus Sars-CoV-2 verursachte Krankheit Covid-19 sei "der Gegner von uns allen".

Textquelle: © LAOLA1.at

Kampf gegen Corona: Ronaldo spendet Equipment an Spitäler

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare