Maradona verlässt Al-Fujairah

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Diego Maradona schmeißt den Trainerposten bei Al-Fujairah in der zweithöchsten Liga der Vereinigten Arabischen Emirate hin!

Matias Morla, der Anwalt des früheren argentinischen Weltstars, teilt via Twitter mit, Maradona sei nach einem 1:1 gegen Khor Fakkan und dem nun verpassten direkten Aufstieg in die Arabian Gulf League nicht mehr Trainer des Teams.

Al-Fujairah kann durch den Punktverlust nur noch Dritter werden, via Barrage aber doch aufsteigen. Maradona war im Mai 2017 beim Klub mit einem Einjahresvertrag eingestiegen, der sich mit dem angestrebten direkten Aufstieg um ein Jahr verlängert hätte.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Bundesliga: Rapid steht vor Verpflichtung eines Stürmers

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare