Heinz Lindner überrascht gegen den FC Basel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Heinz Lindner reist mit einem Erfolgserlebnis zum ÖFB-Team. Der Goalie überrascht in der zehnten Runde der Schweizer Super League und holt mit dem Grasshopper Club Zürich daheim ein 0:0 gegen Serienmeister FC Basel.

Lindner bringt dabei eine starke Leistung und kann sich bei einigen Chancen der Basler auszeichnen, für den Oberösterreicher ist es das zweite zu Null in der Meisterschaft. Marco Djuricin sitzt bei den Hausherren 90 Minuten lang auf der Bank.

Der FC Basel findet indes weiterhin nicht in die Spur und hat nur eines seiner vergangenen sechs Ligaspiele für sich entscheiden können.

Der Rückstand auf Tabellenführer Young Boys Bern beträgt bei einem mehr ausgetragenen Spiel fünf Punkte. Adi Hütter und Co. laden am Sonntag zum Gipfeltreffen mit St. Gallen und könnten sich bei einem Sieg weiter von den Verfolgern absetzen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Manchester City gewinnt gegen Chelsea

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare