Bachmann gewinnt gegen Rangers

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Riesen-Erfolg für Daniel Bachmann und seinen Verein den FC Kilmarnock. Sie schlagen die Glasgow Rangers in der 22. Runde zuhause mit 2:1.

Dabei sieht es zu Beginn nicht gut aus: Rangers-Neuzugang Jermain Defoe bringt die Gäste nach zwölf Minuten in Front, Bachmann kann sich kurz zuvor mit zwei starken Paraden auszeichnen. Da der 24-Jährige ein Handspiel vermutet und daraufhin zum Schiedsrichter läuft, sieht er aufgrund von Kritik direkt die Gelbe Karte.

In der 22. Minute besorgt Kilmarnocks Brophy den Ausgleich, in der 66. Minute gelingt den Gastgebern durch Jones sogar noch der Siegtreffer. Die Schluss-Offensive der Rangers kann Bachmann vereiteln und damit ein mögliches Remis verhindern. Insgesamt sieben Schüsse setzt Steven Gerrards Team über 90 Minuten auf das Tor von ÖFB-Legionär Bachmann.

Kilmarnock überholt damit die von Steven Gerrard betreuten Glasgow Rangers in der Tabelle und liegt mit 44 Punkten weiterhin nur einen Zähler hinter Tabellenführer Celtic, der ein Spiel weniger bestritten hat. Die Rangers sind mit 42 Punkten nun Dritter der schottischen Premiership.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bestätigt: Gonzalo Higuain wechselt zum FC Chelsea

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare