Robben erklärt endgültigen Rücktritt

Robben erklärt endgültigen Rücktritt Foto: © getty
 

Arjen Robben tritt ein für allemal von der großen Fußball-Bühne zurück. Der 37-jährige Niederländer erklärt am Donnerstag offiziell sein Karriereende.

Es ist Robbens zweites Karriereende binnen zwei Jahren. Nach seinem Abschied vom FC Bayern im Juli 2019 erklärte der Linksfuß schon einmal seinen Rücktritt vom Profigeschäft, ehe er sich im Sommer 2020 doch nochmal dazu überreden ließ, sich dem FC Groningen anzuschließen.

Verletzungsbedingt machte er nur sieben Spiele für den Klub aus der Eredivisie, legte dabei aber immerhin zwei Tore auf.

"Ich habe mich mit viel Energie und Enthusiasmus in dieses Abenteuer gestürzt", erklärt Robben auf Twitter. "Ich hatte nur relativ schnell mit körperlichen Rückschlägen zu kämpfen. Wenn ich auf die letzte Saison zurückblicke, muss ich ehrlich sagen, dass die Anzahl der Spielminuten enttäuschend war."

Robben: "Verstand und Gefühl entgegengesetzt"

Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, "denn Verstand und Gefühl waren entgegengesetzt. Das Fußballherz wollte weiterschlagen."

Arjen Robben spielte in seiner Karriere unter anderem für PSV Eindhoven, Chelsea und Real Madrid. Seine unumstritten erfolgreichste Zeit hatte er jedoch beim FC Bayern, mit dem er insgesamt achtmal Deutscher Meister und fünfmal DFB-Pokalsieger wurde. Zudem schoss er die Münchner 2013 zum Gewinn der Champions League.

Für die niederländische Nationalmannschaft verbuchte der Außenbahnspieler 96 Einsätze (37 Tore). 2010 scheiterte er gemeinsam mit der Elftal im WM-Finale knapp an Spanien.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..