"Ibra" kämpft mit Galaxy um die MLS-Playoffs

Foto: © getty
 

Die Regular Season der Major League Soccer (MLS) in Nordamerika ist auf der Zielgeraden.

Sowohl in der Eastern Conference (Columbus oder Montreal) als auch in der Western Conference (Real Salt Lake oder Los Anges Galaxy) ist noch ein Playoff-Platz zu vergeben.

Superstar Zlatan Ibrahimovic hält die Hoffnung der Galaxy am Leben. Der Schwede erzielt beim 3:1 in Minnesota das 1:0 (22. Tor im 26. Spiel). Am Sonntag kommt Houston ins StubHub Center nach Carson. Salt Lake verliert in Portland mit 0:3.

Galaxy liegt nach 33 Spielen (48 Punkte) einen Zähler hinter Real Salt Lake, das die Regular Season (49 Punkte in 34 Spielen) bereits beendet hat.

Im Osten liegt Columbus Crew (48 Zähler) vor dem "großen Finale" zwei Punkte vor Montreal Impact (46).

Zehn Teams für die MLS-Playoffs stehen fest

Atlanta United, New York Red Bulls, New York City, Philadelphia Union und D.C. United im Osten, sowie Sporting Kansas City, Los Angeles FC, Dallas, Seattle Sounders und die Portland Timbers im Westen haben ihr Ticket für die Post Season bereits gelöst.

Der letzte Spieltag des Grunddurchgangs steigt am Sonntag (28.10.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..