AC Milan mit Siegtreffer in der Nachspielzeit

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der AC Milan feiert am 11. Spieltag der Serie A einen späten 1:0 Sieg gegen Udinese Calcio.

Lange Zeit tut sich nichts zwischen den beiden Mannschaften. Als bereits alles auf ein torloses Unentschieden hindeutet, kann Innenverteidiger Alessio Romagnoli den späten Siegtreffer für die Gastmannschaft fixieren (97.). Kurz zuvor sieht Udinese-Verteidiger Bram Nuytinck die rote Karte.

Bereits in der ersten Halbzeit müssen die Mailänder den verletzungsbedingten Ausfall von Star-Stürmer Gonzalo Higuain verkraften, der in der 35. Minute ausgewechselt werden muss. Sein Verletzungsgrad ist unbekannt.

Der AC Milan steht in der Tabelle mit 21 Punkten auf Rang vier. Gegner Udinese Calcio verweilt mit neun Zählern auf dem 16. Platz.

DAZN zeigt die Serie A LIVE! Hol dir jetzt dein kostenloses Probemonat >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare