Ronaldo-Doppelpack rettet Juve vor Punktverlust

Aufmacherbild Foto:
 

Juventus Turin muss auch am zehnten Spieltag der Serie A keine Niederlage hinnehmen. Die "Alte Dame" besiegt Aufsteiger FC Empoli trotz frühen Rückstands mit 2:1.

Francesco Caputo besorgt in der 28. Minute nach einem Konter die Führung für das Team aus der Toskana. Diese hält bis zur 54. Minute, als Paulo Dybala im Strafraum gelegt wird und Cristiano Ronaldo den fälligen Elfmeter verwandelt.

Doch es soll nicht der einzige Treffer des Superstars an diesem Abend bleiben. Der Portugiese hämmert in Minute 70 einen spektakulären Weitschuss zum Endstand rein.

ÖFB-U21-Teamspieler Arnel Jakupovic sieht das Spiel gegen seinen Ex-Klub von der Empoli-Bank aus.

Juve bleibt mit 28 Zählern an der Tabellenspitze, Empoli behält mit sechs Punkten Rang 18.

Einen klaren 3:0-Heimerfolg feiert indes Atalanta Bergamo gegen Aufsteiger FC Parma. Ein Eigentor von Riccardo Gagliolo (55.), Jose Luis Palomino (72.) und Gianluca Mancini (80.) treffen für die Lombarden.

Die Serie A live auf DAZN! Starte jetzt dein Gratismonat >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare