Everton mischt bei Milans-Poker um Kalinic mit

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Auf der Suche nach einem neuen Stürmer steht beim AC Milan Nikola Kalinic mittlerweile ganz weit oben auf der Liste. Doch die "Rossoneri" konnten sich noch nicht mit der Fiorentina auf einen Transfer einigen, weshalb der Klub aus der Toskana ungeduldig wird.

Laut "Premium Sport" wurde Milan mitgeteilt, bis Freitag ein akzeptables Angebot zu machen, sonst sei der Transfer vom Tisch, obwohl sich die Mailänder mit dem Kroaten schon einig sind.

Nun will Everton von der unklaren Situation profitieren. Laut "Sky Italia" wird der Premier-League-Klub 25 Millionen Euro plus Boni für den 29-Jährigen bieten.

Kalinic ist im Sommer 2015 von Dnjepropetrovsk in die Toskana gekommen und hat für die "Viola" seither in 84 Pflichtspielen 33 Treffer erzielt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-WAC-Stürmer Philip Hellquist trauert Sturm hinterher

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare