Transfer!? Bordeaux reagiert nicht

Transfer!? Bordeaux reagiert nicht Foto: © getty
 

Der letzte Transfertag schreibt immer wieder kuriose Geschichten. Die bemerkenswerteste kommt diesmal aus England bzw. Frankreich.

Wie "Sky Sports" berichtet, war sich Fulham mit Youssouf Sabaly bereits über einen Transfer einig, der senegalesische Rechtsverteidiger hatte sogar schon erfolgreich den Med-Check in London absolviert. Der Premier-League-Klub war bereit, die für einen Wechsel notwendige Ausstiegsklausel zu aktivieren.

Allerdings gingen die Verantwortlichen von Girondins Bordeaux, wo der 25-Jährige unter Vertrag steht, auf Tauchstation, waren vier Stunden lang weder telefonisch noch per Mail erreichbar.

Nach dem Platzen des Deals könnte es zu einem juristischen Nachspiel kommen. Bordeaux wäre aufgrund der Ausstiegsklausel vertraglich verpflichtet gewesen, Sabalys Transfer umzusetzen.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..