Kurioser Ausschluss bei PSG-Sieg

Kurioser Ausschluss bei PSG-Sieg Foto: © getty
 

Zum Abschluss der 20. Runde in der Ligue 1 gewinnt Tabellenführer Paris Saint-Germain bei Nantes mit 1:0.

Goldtorschütze ist Angel di Maria, der bereits in Minute zwölf den Endstand herstellt. Superstar Neymar steht nicht im Kader, der Brasilianer laboriert an einer Rippenverletzung.

Bei den Gästen sieht Diego Carlos in der letzten Minute Gelb-Rot, das aber auf kuriose Art und Weise: In der Schlussminute läuft der Verteidiger in den Rücken von Referee Tony Chapron, dieser kommt zu Fall und tritt dabei gegen den Spieler (!) nach.

Zu allem Überdruss zeigt Chapron dem Spieler noch zu dessen völligem Unverständnis Gelb - und weil Carlos die auch schon in Minute 30 gesehen hat, muss er vom Feld.

In der Tabelle hat PSG elf Punkte Vorsprung auf Meister Monaco, Nantes bleibt Fünfter.

Die unglaubliche Szene ab Minute 4:04 im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..