Arsenal schlägt Liverpool & holt Community Shield

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Arsenal schnappt sich den ersten Titel der Saison! Im Finale des Community Shield, wo der englische Meister auf den FA-Cup-Sieger trifft, setzen sich die "Gunners" mit 5:4 n.E. (1:1) durch.

Lang dauert es nicht, bis das Finale Fahrt aufnimmt. Bereits nach sieben Minuten zappelt der Ball zur vermeintlichen Führung der "Reds" im Netz, nachdem Virgil van Dijk einen Freistoß aus Abseitsposition ins Tor ablenkt. Im Gegenzug bringt Pierre-Emerick Aubameyang nach einer schönen Einzelaktion samt Schlenzer ins lange Eck die "Gunners" in Front (14.).

Wenige Augenblicke darauf lässt Arsenal-Talent Edward Nketiah eine Großchance aus, da Alisson Becker mit einem super Reflex zur Stelle ist (18.). Liverpool agiert nach dem Gegentreffer lethargisch und wacht erst kurz vor dem Pausenpfiff auf, Sadio Mane bekommt hinter eine Hereingabe von Andrew Robertson nicht genügend Druck (41.).

Nach dem Seitenwechsel gibt die Klopp-Elf den Takt vor. Mane ist nach einem sehenswerten Chip von Robertson durch, im Eins gegen Eins behält Keeper Martinez aber die Oberhand (56.). Besser macht es Takumi Minamino in Minute 73, als er im Strafraum glücklich an den Ball kommt und Martinez zu seinem ersten Tor im Liverpool-Dress überwindet.

Da Mane (81.) und Joseph Willock (87.) auf der Gegenseite gute Chance auslassen, geht es nach Schlusspfiff direkt ins Elfmeterschießen, wo die Elf von Mikel Arteta das bessere Ende für sich hat. Liverpools Eigenbauspieler Rhian Brewster agiert hierbei als Unglücksrabe. Als einziger Schütze vergibt der 20-jährige Angreifer vom Punkt und trifft nur die Querlatte.

Textquelle: © LAOLA1.at

Altach geht im Testspiel gegen den FC Augsburg unter

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare