Hasenhüttl: "So zu verlieren ist brutal"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Abenteuer Premier League wird für Ralph Hasenhüttl weiter von viel Pech begleitet.

Nachdem sein FC Southampton in der Vorwoche wegen eines unnötigen Handelfmeters in der Nachspielzeit drei Punkte gegen den FC Burnley vergab, ließen die "Saints" am Samstag gegen Cardiff City erneut in der Nachspielzeit die Achtsamkeit vermissen und kassierten eine späte 1:2-Niederlage (Spielbericht).

"So zu verlieren ist brutal. Es ist unglaublich, wie leicht wir Punkte hergeben", ist ein sichtlich gezeichneter Hasenhüttl fassungslos.

Nun fordert der Steirer von seinen Spielern mehr Konzentration. "Wenn wir damit nicht aufhören (Anm.: späte Tore zu bekommen), haben wir keine Chance, in der Liga zu bleiben", warnt der frühere Leipzig-Coach.

Southampton hat nun zwei Wochen Pause, das nächste Spiel steigt am 23. Februar bei Arsenal.

Textquelle: © LAOLA1.at

Hasenhüttls Southampton verliert Nachzügler-Duell

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare