Zieht es Juan Mata wieder in die Heimat?

Zieht es Juan Mata wieder in die Heimat? Foto: © getty
 

Dass Juan Mata und Manchester United im Sommer getrennte Wege gehen, scheint beschlossene Sache zu sein.

2014 kam der Mittelfeldspieler für 45 Millionen Euro Ablöse vom FC Chelsea. Nun scheint es den 34-Jährigen wieder in heimische Gefilde zu ziehen und möglicherweise zu einem ehemaligen Arbeitgeber.

Rückkehr nach Spanien?

Laut "Sport" sind drei La-Liga-Klubs sehr interessiert an einer Verpflichtung des Weltmeisters von 2010.

Sein Jugendklub Valencia, der FC Sevilla und Real Sociedad haben die Fühler nach Mata ausgestreckt. San Sebastian und Sevilla sind im Gegensatz zu Valencia in der laufenden Spielzeit auf Europacup-Kurs.

Es bleibt abzuwarten, wofür sich der Routinier entscheidet. Sein Vertrag in Manchester endet diesen Sommer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..