Fulham-Stürmer wegen Handgreiflichkeiten verhaftet

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Aboubakar Kamara wird wohl nie wieder das Dress des FC Fulham tragen.

Nach "BBC"-Informationen wurde der 23-jährige Franzose am Mittwoch am Trainingsgelände des englischen Erstligisten von der Polizei aufgrund des Verdachts der Körperverletzung und Kriminalität festgenommen.

Fulham, das den Namen nicht bestätigen wollte, reagierte bereits und verkündete, dass der nicht genannte Spieler von allen Klub-Aktivitäten verbannt wurde. Kamara fällt nicht zum ersten Mal negativ auf. So soll er vor kurzem Fulham-Mitspieler Aleksandar Mitrovic in ein lautstarkes Wortgefecht verwickelt haben.

DAZN zeigt die Premier League LIVE. Hol dir jetzt dein Gratismonat.

Dieser Aktion vorausgegangen war ein vergebener Elfmeter im Liga-Spiel gegen Huddersfield. Kamara hätte den Strafstoß laut Fulham-Coach Claudio Ranieri Kollege Mitrovic überlassen sollen, entschied sich jedoch selbst anzutreten und verschoss.

In der laufenden Saison absolvierte der 23-Jährige 15 Spiele für den Vorletzten der Premier League und traf dabei drei Mal.

Textquelle: © LAOLA1.at

75 Millionen! Barcelona verpflichtet Shootingstar De Jong

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare