Offiziell: Higuain wechselt zum FC Chelsea

Aufmacherbild Foto:
 

Was bereits länger als beschlossene Sache galt, ist nun offiziell: Gonzalo Higuain wechselt mit sofortiger Wirkung leihweise zum FC Chelsea.

Der 31-jährige Stürmer spielte zuletzt leihweise beim AC Milan, nachdem er nach wie vor bei Juventus unter Vertrag steht. Die Leihe zum AC Milan ist damit beendet. Zumindest bis zum Saisonende wird Higuain das Dress der "Blues" mit der Trikotnummer 9 tragen. Bei Juventus steht der Argentinier bis 2021 unter Vertrag - die "Blues" können die Leihe im Sommer jedoch um 18 Millionen Euro für ein weiteres Jahr verlängern oder den "Gaucho" für 36 Millionen Euro fix verpflichten.

"Als sich die Gelegenheit ergab zu Chelsea zu wechseln, musste ich sie akzeptieren. Es ist ein Team, das ich immer gemocht habe, das eine große Vergangenheit und ein tolles Stadion hat. Dazu spielen sie in der Premier League - einer Liga, in der ich immer schon einmal spielen wollte", erklärt Higuain in einem ersten Statement.

Damit ist der Argentinier auch mit Chelsea-Trainer Maurizio Sarri wiedervereint. Damals, beim SSC Napoli, schloss Higuain die Serie-A-Saison 2015/16 als Torschützenkönig mit 36 Toren unter Napoli-Trainer Sarri ab.

Außerdem dürfte Higuain damit auch ein Transferbeben eingeläutet haben: Chelsea-Stürmer Alvaro Morata wird aller Voraussicht nach zu Atletico Madrid wechseln, Higuains Posten beim AC Milan nimmt Genua-Stürmer Krysztof Piatek ein.


Textquelle: © LAOLA1.at

75 Millionen! Barcelona verpflichtet Shootingstar De Jong

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare