Arsenal-GF wechselt zum AC Milan

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Geschäftsführer Ivan Gazidis verlässt den englischen Fußballklub Arsenal per Ende Oktober und schließt sich dem italienischen Traditionsverein AC Milan an.

Der gebürtige Südafrikaner leitete seit neuneinhalb Jahren die Geschicke des Londoner Premier-League-Klubs und galt als treibende Kraft hinter der Verpflichtung von Trainer Unai Emery.

Gazidis Aufgaben übernehmen künftig Raul Sanllehni als Direktor Profifußball sowie Marketingchef Vinai Venkatesham in geteilter Funktion.

Wie die "Times" berichtet, soll Gazidis bei den Rossoneri rund vier Millionen Euro pro Saison verdienen, das sind 1,1 Millionen Euro mehr als zuletzt in London.

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Marko Arnautovic am linken Knie verletzt?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare