Liverpool feiert 4:1-Erfolg bei West Ham

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für Marko Arnautovic und West Ham United läuft es in der Premier League weiterhin so gar nicht nach Wunsch. Am Samstag setzt es in der elften Runde eine klare 1:4-Heimpleite gegen den FC Liverpool.

Mohamed Salah (22.) und Joel Matip (24.) sorgen für eine komfortable 2:0-Pausen-Führung der "Reds". Nach Seitenwechsel lässt Manuel Lanzini (56.) mit seinem Anschlusstreffer für wenige Sekunden Hoffnung aufkeimen, Alex Oxlade-Chamberlain stellt aber noch in der gleichen Minute den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her.

Fünf Minuten später wird der bis zu diesem Zeitpunkt auf der Bank schmorende Arnautovic für Mark Noble eingewechselt, aber auch der ÖFB-Teamspieler kann keinen Umschwung mehr herbeiführen. Salah setzt den Schlusspunkt (76.).

Liverpool schließt damit punktemäßig zu Chelsea und Arsenal auf, ist nun Sechster. Die Top 5 der Tabelle sind allerdings erst am Sonntag im Einsatz. West Ham hat als Tabellen-17. nur einen Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Mit 23 Gegentreffer sind die Hammers das schlechteste Team der Liga.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Wien will Schwung aus Europa League mitnehmen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare