Tottenham eliminiert Chelsea aus League Cup

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tottenham Hotspur steht nach einem Sieg über den FC Chelsea im Viertelfinale des englischen League Cups! Nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit haben die Spurs im Elfmeterschießen mit 5:4 das bessere Ende für sich.

Chelsea geht in der ersten Halbzeit durch den Premieren-Treffer von Timo Werner für die "Blues" in Führung (19.). Tottenham bleibt in weiterer Folge aber immer gefährlich, der Ausgleich gelingt den Spurs allerdings erst in der Schlussphase der Partie - Sergio Reguilon bedient Erik Lamela im gegnerischen Sechzehner ideal, der Argentinier kann sich den Ball annehmen und gleicht aus (83.).

So geht die Partie nach regulärer Spielzeit ins Elfmeterschießen. In diesem treffen die ersten neun Spieler, ehe Mason Mount als letzter Schütze des FC Chelsea den Ball am Tor vorbeischießt und Tottenham so den Aufstieg ermöglicht.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Medizincheck! Guido Burgstaller kurz vor Wechsel zu St. Pauli

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare