Markus Schopp nicht mehr Barnsley-Coach

Markus Schopp nicht mehr Barnsley-Coach Foto: © getty
 

Markus Schopp ist seinen Job beim Barnsley FC schon wieder los. Der englische Zweitligist trennt sich von seinem österreichischen Trainer.

"Stellvertretend für alle im Klub bedanke ich mich bei Markus Schopp für die letzten Monate und wünsche ihm viel Glück in seiner weiteren Karriere", sagt CEO Khaled El-Ahmad.

Der 47-Jährige hat die "Tykes" nach seiner erfolgreichen Zeit beim TSV Hartberg erst Ende Juni von Valerien Ismael übernommen, nur vier Monate später muss er schon wieder gehen. Sein Vertrag wäre bis Sommer 2024 gelaufen.

"Es ist schade, dass sich unsere harte Arbeit nicht in den Resultaten widergespiegelt hat", sagt Schopp.

Barnsley fand in der aktuellen Championship nie richtig in die Spur, liegt mit nur acht Punkten und einem Sieg nach 15 Runden auf dem vorletzten Platz. Zuletzt setzte es sieben Niederlagen in Folge.

Das 1:2 bei Bristol City, in dem ÖFB-Legionär Andreas Weimann einen Doppelpack erzielt hat, war der Klub-Führung nun anscheinend zu viel. Der deutsche Co-Trainer Joseph Laumann übernimmt interimistisch.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..