Barnsley weiter mit dem Rücken zur Wand

Barnsley weiter mit dem Rücken zur Wand Foto: © getty
 

Der FC Barnsley kommt am 43. Spieltag der englischen Championship nicht über ein torloses Unentschieden zuhause gegen Wigan Athletic hinaus.

Dabei ist der von Gerhard Struber gecoachte Klub ab der 71. Spielminute nach dem Ausschluss von Danny Fox sogar in Überzahl, der so dringend benötigte Siegtreffer will jedoch nicht gelingen.

Michael Sollbauer (90 Minuten) und Marcel Ritzmaier (bis zur 87. Minute) spielen bei Barnsley durch, Patrick Schmidt wird in der 82. Minute eingewechselt.

Somit liegt Barnsley weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz Englands zweithöchster Spielklasse. Auf das rettende Ufer fehlen drei Runden vor Ende der Meisterschaft allerdings nur drei Punkte.

Andreas Weimann zeigt beim 3:1-Sieg von Bristol City gegen den FC Middlesbrough auf und bereitet alle drei Treffer seines Teams vor. Bristol liegt drei Spieltage vor Schluss auf Rang elf und hat mit drei Punkten Rückstand auf Platz sechs noch alle Karten in der Hand, um sich noch für das Aufstiegs-Playoff zu qualifizieren. Weimann hält in der laufenden Spielzeit bei neun Toren und sechs Vorlagen

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..