Bremen erkämpft sich Remis gegen Bayern

 

Werder Bremen glückt eine Überraschung beim Rekordmeister!

In der achten Runde der deutschen Bundesliga trennen sich der FC Bayern München und Werder Bremen mit einem 1:1-Unentschieden.

Eine bittere Szene für die Münchner gleich früh in der Partie: Lucas Hernandez muss bereits nach 19 Minuten verletzungsbedingt vom Platz, für ihn kommt Leon Goretzka ins Spiel.

Die Gäste aus Bremen belohnen sich kurz vor der Pause für eine starke erste Halbzeit mit dem Führungstor. Josh Sargent kann sich auf der rechten Seite stark gegen Javi Martinez durchsetzen und den Ball quer in den Strafraum spielen. Dort steht Maximilian Eggestein (45.), der mit einem gezielten Abschluss ins lange Eck Manuel Neuer überwinden kann.

Den Ausgleich für den Rekordmeister erzielt nach 62 Minuten der Franzose Kingsley Coman. Nach einer Flanke von Leon Goretzka kommt der Flügelstürmer am langen Pfosten ungestört zum Kopfball und kann diesen ohne Mühe im Tor unterbringen.

Mit diesem Unentschieden ermöglichen die Bayern (19 Pkt.) es den Leipzigern mit einem Sieg in Frankfurt punktemäßig an der Tabellenspitze gleichzuziehen. Bremen belegt mit 11 Zählern zwischenzeitlich den achten Platz.

Die beiden Österreicher David Alaba (Bayern) und Marco Friedl (Bremen) kamen beide über die volle Distanz zum Einsatz.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare