US-Talent Pepi hat sich entschieden

US-Talent Pepi hat sich entschieden Foto: © getty
 

Ricardo Pepi befindet sich derzeit auf der Überholspur. Im September hat der Stürmer sein Debüt im Nationalteam der USA gefeiert, inzwischen hat er nach vier Länderspielen drei Tore und zwei Assists auf dem Konto.

Auch in der Major League Soccer läuft es für den 18-Jährigen wie am Schnürchen - er hat für den FC Dallas in 27 Spielen 13 Tore bejubelt. Die Interessenten aus Europa stehen Schlange. Laut "CBS" bemühen sich Liverpool, Inter, der FC Bayern, Borussia Dortmund und Ajax um den Texaner. Die Münchner haben den Youngster im vergangenen Jänner bereits bei einem Probetraining begrüßt.

Inzwischen gilt Pepi als eines der heißesten Transfer-Eisen der USA, er wird in seiner Heimat als potenzieller Rekord-Transfer gehandelt. Laut "CBS" hat das Talent nun schon beim FC Dallas deponiert, im Jänner nach Europa wechseln zu wollen. Und er soll sich auch schon für einen Klub entschieden haben - den VfL Wolfsburg. Die "Wölfe" kooperieren lose mit dem FC Dallas.

Allerdings muss sich der deutsche Bundesligist erst mit dem aktuellen Arbeitgeber des Goalgetters mit mexikanischen Wurzeln einigen. Und das könnte kompliziert werden. Erst unlängst soll Sampdoria mit einem Angebot in der Höhe von 8 Millionen US-Dollar (rund 6,8 Mio. Euro) abgeblitzt sein. Der FC Dallas hofft offenbar auf rund 15 Mio. Dollar (13 Mio. Euro).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..