Schnappt sich Hütter Hinteregger?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Obwohl sich Martin Hinteregger über Rückendeckung von Kapitän Daniel Baier freuen darf (Hier Nachlesen >>>), deutet alles darauf hin, dass der 26-Jährige den FC Augsburg am letzten Transfertag noch verlassen wird.

Das Tischtuch zwischen dem Innenverteidiger und seinem Coach Manuel Baum ist zerschnitten, der Kärntner nahm auch in einem dreistündigen Gespräch mit dem Trainer und Manager Stefan Reuter seine nach dem 0:2 gegen Werder geäußerte Kritik nicht zurück, beharrt auf seiner Meinung.

Frankfurt als logische Lösung

"Bild" spekuliert damit, dass der 37-fache ÖFB-Teamspieler nun bei Eintracht Frankfurt landen könnte.

Ein Deal, der durchaus Sinn macht. Die Eintracht sucht nach einer Verstärkung ihrer Defensive. Zudem ist Hinteregger nun verhältnismäßig ein Schnäppchen, die Augsburger wollen ihn rasch los werden, sind offenbar bereit, den Blondschopf deutlich unter dessen Marktwert zu verkaufen.

Für "Hinti" stellt sich indes das Problem, dass er nach den jüngsten Ereignissen so kurzfristig wohl nur schwer zu vermitteln ist. Frankfurt-Coach Adi Hütter aber kennt den Abwehrspieler aus der gemeinsamen Zeit bei RB Salzburg nur zu gut.

Hinteregger war in der Saison 2014/15 unter Hütters Ägide unumstrittener Stammspieler bei den "Bullen". Die Zeit drängt, doch eine Reunion des Duos erscheint fast logisch.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rückendeckung für Hinteregger von Augsburg-Kapitän Baier

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare