Schalke verpflichtet Mainz-Kapitän Danny Latza

Schalke verpflichtet Mainz-Kapitän Danny Latza Foto: © getty
 

Schalke 04 hat den ersten Neuzugang der kommenden Saison fixiert. Der 31-jährige gebürtige Gelsenkirchener Danny Latza kehrt ablösefrei auf Schalke zurück und unterschreibt einen Zweijahres-Vertrag, das verkündet der Verein am Mittwoch. Das Arbeitspapier des Mittelfeldspielers beim Team von Ex-Liefering-Coach Bo Svensson läuft mit Saisonende aus.

Der aktuelle Kapitän von Mainz 05 stammt aus dem Nachwuchs der "Königsblauen", für die er drei Einsätze in der Bundesliga absolvierte. 2015 wechselte Latza nach Stationen bei Darmstadt 98 und Bochum zu den Rheinhessen.

Latza wird wohl eine gewichtige Rolle beim Wiederaufbau in der kommenden Saison spielen: Schalke ist nach 25 absolvierten Runden mit zehn Punkten abgeschlagenes Tabellenschlusslicht, der Abstieg in die zweite Bundesliga scheint unausweichlich.

"Dass sich Danny Latza trotz anderer Optionen für den FC Schalke 04 entschieden hat, ist in dieser herausfordernden Phase ein positives Zeichen für den gesamten Klub", erklärt Peter Knäbel, aktuell Gesamtverantwortlicher Sport, zum ersten Transfer der Task Force "Kaderplanung", die sich aus Peter Knäbel, U19-Cheftrainer Norbert Elgert und Mathias Schober, sportlicher Leiter der Knappenschmiede, zusammensetzt.

"Danny hat seine Zusage zu diesem frühen Zeitpunkt gegeben – wissend, dass die 2. Bundesliga das momentan wahrscheinlichere Szenario für die kommende Saison ist. Das unterstreicht seine große Identifikation mit Schalke."

"Es macht mich unheimlich stolz, bald wieder für Schalke aufzulaufen. Hier habe ich das Fußballspielen gelernt und durfte meine ersten drei Spiele in der Bundesliga absolvieren. Ab Sommer will ich mit anpacken und dafür sorgen, dass wieder erfolgreichere Zeiten anbrechen", wird Latza auf der Homepage der Schalker zitiert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..