Hannes Wolf will Leipzig verlassen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Anfang Dezember hat Hannes Wolf sein Debüt in der deutschen Bundesliga gefeiert. Aufgrund der schweren Verletzung, die sich der Steirer bei der U21-EM in Italien zugezogen hat, startete die Zeit des Offensivspielers bei RB Leipzig bekanntermaßen mit einer monatelangen Reha.

Inzwischen ist der 20-Jährige längst wieder topfit. Doch große Einsatzzeiten sind eher nicht in Sicht. Marcel Sabitzer, Emil Forsberg und Christopher Nkunku stehen in der Hackordnung vor dem ÖFB-Youngster.

Laut "kicker" hat Wolf deshalb bei der Klub-Führung den Wunsch deponiert, verliehen zu werden. Der Ex-Salzburger will im Frühjahr regelmäßig spielen, um es in den EM-Kader des ÖFB-Teams zu schaffen.

Weil mit Mateus Cunha und Ademola Lookman zwei weitere Angreifer Leipzig verlassen wollen, ist es ungewiss, ob die Leipziger Wolfs Wunsch nachkommen.

Textquelle: © LAOLA1.at

RBS: Szoboszlai vor Trainingsrückkehr, Kristensen angeschlagen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare