FC Ingolstadt steigt in die 3. Liga ab

FC Ingolstadt steigt in die 3. Liga ab Foto: © getty
 

Der FC Ingolstadt mit den ÖFB-Legionären Konstantin Kerschbaumer, Marco Knaller und Thorsten Röcher muss in die dritte Liga absteigen!

Die "Schanzer" verlieren das Relegation-Rückspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden zuhause mit 2:3, aufgrund der Auswärts-Torregel steigt der FCI trotz eines 2:1-Hinspiel-Sieges ab. Kerschbaumer sorgt in der 13. Minuten für das zwischenzeitliche 1:1, doch noch vor der Pause erzielt Wehen Wiesbaden zwei Tore. Bjorn Paulsen gelingt nur noch der Anschlusstreffer.

Damit spielt Ingolstadt zum ersten Mal seit 2010 wieder in der dritten Liga. 2017 waren sie noch in der deutschen Bundesliga. Wehen Wiesbaden kehrt nach zehn Jahren in die 2. Liga zurück.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..