Zieht es beide Ljubicic-Brüder ins Ausland?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wenn Rapid und der SKN St. Pölten wie heute (ab 20:30 Uhr im LIVE-Ticker) aufeinandertreffen, ist das auch immer ein Wiedersehen im Hause Ljubicic.

Noch selten stand das Brüder-Duell zwischen Dejan und Robert so im Fokus: Beide sind Schlüsselspieler ihrer Teams, beide haben ihre Zukunft über den Sommer hinaus noch nicht geklärt - ihre Verträge mit den Vereinen laufen aus. In "Krone" und "Kurier" bestätigt Berater Max Hagmayr, dass Angebote da wie dort vorliegen und "die nächsten Schritte" angestrebt werden.

Dejans Weg führe laut Hagmayr "fix ins Ausland", neben drei heimischen Klubs (darunter Rapid) interessieren sich auch in der Fremde Vereine für Robert: "Es gibt auch außerhalb Österreich spannende Adressen, an denen man sich als 21-Jähriger weiterentwickeln kann."

Dass sich die "sportliche Verbesserung auch wirtschaftlich widerspiegeln" muss, könnte auch in seinem Fall für das Ausland sprechen. Konkretere Gespräche soll es jedoch erst nach dem Winter-Transferfenster geben.

Rapid-Kapitän Dejan rät seinem Bruder im "Kurier" jedenfalls: "Robi sollte noch nicht ins Ausland, sondern zu einem österreichischen Top-Klub wechseln."

Textquelle: © LAOLA1.at

Austrias Bright Edomwonyi vor Wechsel zu Atromitos Athen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..