Salzburg: Mittelhandknochenbruch bei Leitgeb

Salzburg: Mittelhandknochenbruch bei Leitgeb Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg muss einige Wochen lang auf Routinier Christoph Leitgeb verzichten.

Der Mittelfeldspieler zog sich beim 4:1-Sieg im Test gegen Anif einen Bruch des Mittelhandknochens zu und musste noch am Mittwoch operiert werden. In der Herbst-Saison kam der 32-Jährige in der Bundesliga nur acht Mal zum Einsatz.

Neben Munas Dabbur, hinter dessen Einsatz gegen die Admira ein Fragezeichen steht, ist Leitgeb somit der zweite Salzburg-Kicker, der sich im Probelauf gegen Anif verletzt hat.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..