SK Rapid angelt nach Flügelflitzer Milan Jevtovic

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Rüstet der SK Rapid in der Winterpause personell nach?

Trotz des jüngsten Erfolgslaufs dürften die Hütteldorfer laut dem serbischen Medium "Mozzart Sport" Interesse an einem serbischen Offensivspieler haben. Rechtsaußen Milan Jevtovic steht bei Antalyaspor noch bis 2020 unter Vertrag, ist aktuell jedoch an Rosenborg Trondheim ausgeliehen.

In Norwegen erzielte der 24-Jährige, dessen Leihvertrag mit Saisonende ausläuft, bereits neun Treffer in 24 Spielen. Doch die Konkurrenz ist groß.

Neben Rapid sollen auch Roter Stern Belgrad und Legia Warschau hinter dem Angreifer her sein, der bei Rosenborg die zweitmeisten Treffer nach Nicklas Bendtner erzielt hat.

Die Grün-Weißen müssten jedoch tief in die Tasche greifen. Der Marktwert soll bei 500.000 Euro liegen, Legia soll bereits ein Angebot um die 700.000 Euro abgegeben haben.

Mit einem weiteren Außenspieler baut Sportdirektor Fredy Bickel möglicherweise auch schon für einen Abgang von Philipp Schobesberger vor, dessen Zukunft noch immer ungewiss ist und dessen Vertrag im Sommer 2018 ausläuft.

Textquelle: © LAOLA1.at

Dominik Starkl verlängert seinen Vertrag bei der Admira

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare