Austria bindet Youngster an sich

Austria bindet Youngster an sich Foto: © GEPA
 

Die Wiener Austria verlängert den im Sommer auslaufenden Vertrag von Aleksandar Jukic um drei weitere Jahre bis Sommer 2024.

Der 20-Jährige wechselte im Sommer 2014 vom 1. Simmeringer SC in den Nachwuchs der Veilchen, wo er in der Akademie am Verteilerkreis ausgebildet wurde. Im vergangenen Sommer feierte der Mittelfeldspieler dann unter Christian Ilzer sein Bundesliga-Debüt, in der laufenden Spielzeit ist ihm der endgültige Durchbruch im Profi-Kader gelungen.

Jukic hat - wegen einer Wadenverletzung - in der laufenden Saison nur ein einziges Pflichtspiel verpasst und darf immer öfter von Start weg ran. In 23 Partien hat der Wiener zwei Tore und drei Assists verbucht.

Sperchef Peter Stöger sagt: "Wir sind froh, dass Aleksandar Jukic in dieser schwierigen Zeit zur Austria steht und freuen uns, dass wir einen jungen Spieler, der viel Potenzial hat, verlängern konnten.

Der Youngster selbst freut sich: "Ich bin seit klein auf bei der Austria und es ist schon etwas sehr Spezielles für mich, hier wieder einen neuen Vertrag zu unterschreiben." Ralf Muhr, Leiter der Profi-Lizenzabteilung, ergänzt: "Es ist immer eine besondere Freude, wenn man einen Spieler aus der eigenen Akademie, der sich gut entwickelt und mittlerweile in der Kampfmannschaft etabliert hat, langfristig an den Klub bindet."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..