Knappe Testspiel-Siege für LASK und SKN St. Pölten

Knappe Testspiel-Siege für LASK und SKN St. Pölten Foto: © GEPA
 

Der LASK feiert beim letzten Testspiel der Wintervorbereitung in Algorfa einen 1:0-Sieg gegen Viking Stavanger.

Trotz eines Chancen-Plus für die Oberösterreicher fällt das Goldtor erst später in der Partie. Philipp Wiesinger zieht in Minute 83 von knapp außerhalb des Strafraums ab, sein Schuss ist zu platziert für den Torhüter der Norweger.

"Wir haben heute ein äußerst intensives Spiel gegen einen sehr starken Gegner gesehen. Viking hat in der ersten Viertelstunde mit unserer Intensität mitgehalten, danach hat man aber gemerkt, dass wir peu à peu die Oberhand gewinnen konnten. So haben wir im ersten Durchgang unglaubliche Torchancen liegen gelassen. In der zweiten Halbzeit wurde es durch den Wind enorm schwer, was vor allem Viking in die Karten gespielt hat. Wir sind dennoch zu Torchancen gekommen", erklärt Trainer Valien Ismael und meint weiter:

"Die Mannschaft hat eine unglaubliche Mentalität gezeigt. Im Großen und Ganzen können wir sehr zufrieden sein, das war ein verdienter Sieg heute, der uns ein gutes Gefühl im Hinblick auf die kommenden Aufgaben gibt!"

LASK-Aufstellung: Gebauer; Ramsebner (58. Potzmann), Trauner (58. Haudum), Wiesinger (83. Celic); Renner (74. Reiter), Michorl (83. Müller), Holland (83. Sabitzer), Ranftl; Frieser (45. Balic), Raguz (45. Klauss), Goiginger (45. Tetteh, 83. Dramé)

SKN St. Pölten besiegt FC Juniors OÖ

Der SKN St. Pölten setzt sich in einem Test gegen den FC Juniors Oberösterreich mit 1:0 durch. Der Siegtreffer resultiert aus einem Elfmeter von Luxbacher in der 27. Minute.

"Ein guter Test gegen einen guten Gegner - es ist gut, mit einem Erfolgserlebnis ins erste Pflichtspiel starten zu können. Mit der Defensive bin ich sehr zufrieden, nach vorne müssen wir noch besser arbeiten", erklärt SKN-Coach Alexander Schmidt.

Sein Gegenüber Gerald Scheiblehner meint: "Das war heute eine sehr ausgeglichene Begegnung. Aus den vielen Ballgewinnen, die wir hatten, haben wir jedoch zu wenige Torchancen kreiert. Hier hat uns im letzten Drittel noch etwas die Spritzigkeit gefehlt. Diese können wir in der aktuellen Phase der Vorbereitung aber auch noch nicht haben. Auch hat unsere Mannschaft aus dem Spiel heraus nur wenige Torchancen zugelassen. Das war heute ein sehr gelungener Test, wenngleich man mit einer Niederlage nie vollends zufrieden sein kann."

Juniors-Neuzugang Benjamin Wallquist feiert sein Debüt für seinen neuen Arbeitgeber.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..