Bundesliga bekommt eigenen Ball

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mit Start der Zwölfer-Liga ab der Saison 2018/19 bekommt die Bundesliga auch einen einheitlichen Liga-Ball von "Adidas".

Der Deal mit dem deutschen Ausrüster wurde bei der Bundesliga-Hauptversammlung am Donnerstagabend bekanntgegeben werden, der Ball soll auch in der neuen zweiten Liga zum Einsatz kommen.

Die prinzipielle Einigung gab es schon länger, nun wurden die letzten Details geklärt - ein eigenes Bundesliga-Design wird es nicht geben, dafür soll das Logo auf dem Ball zu sehen sein.

Spieler freuen sich

Bislang kamen stets unterschiedliche Bälle - je nach Ausrüster des Vereins - zum Einsatz, das stieß auf wenig Gegenliebe bei den Spielern.

Nach einigen Jahren hat die Bundesliga-Führung, die mit den Interessen der Klubs bezüglich ihrer Ausrüster zu kämpfen hatte, nun offenbar einen Abschluss erzielt.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Wer bekommt das Free-TV-Paket der Bundesliga?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare