Macht Konkurrent Rapid Strich durch Auer-Rechung?

Macht Konkurrent Rapid Strich durch Auer-Rechung? Foto: © GEPA
 

Dass der SK Rapid Wien intensiv um die Dienste von U21-Teamverteidiger Jonas Auer buhlt, ist längst kein Geheimnis mehr. Als vergangene Woche sein Fitness-Trainer den Wechsel via Instagram quasi verkündete, schien der Transfer bereits in trockenen Tüchern.

Der "Kurier" bringt jetzt aber einen Bundesliga-Konkurrenten ins Spiel, der sich die Dienste des bei Vikoria Zivkov in Tschechien unter Vertrag stehenden Linksfußes sichern möchte. Neo-Trainer Andreas Herzog hat mit seiner Admira ein Auge auf den 20-Jährigen geworfen.

Ob die Südstädter zu spät reingrätschen oder vielleicht doch mit einer größeren Chance auf einen Stammplatz punkten können, möchte Auers Manager Harry Schiestl dem "Kurier" nicht verraten: Es gibt derzeit nichts dazu zu sagen."

Eine Entscheidung lässt damit weiter auf sich warten. Fix scheint nur, dass Auer, der schon mit 16 den Sprung aus der Akademie St. Pölten nach Tschechien wagte, kommende Saison in der Österreichischen Bundesliga spielen wird.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..